Reviews

Opal, by Jennifer L. Armentrout

mariginny's review against another edition

Go to review page

4.0

oh my god i KNEW something like that was going to happen but i didnt know it would play out so quickly and it breaks my heart :(

ink_of_books's review against another edition

Go to review page

4.0

Hach! Der dritte Band der fünfteiligen Reihe von Jennifer L. Armentrout ist jetzt auch bei mir eingezogen und in einem Tag und ein bisschen mehr ausgelesen worden….ich bin stolz auf mich:-)

„Du meinst, dass du mich von Anfang an unglaublich sexy fandst und den Blick nicht von mir lassen konntest.“

„Wir müssen dringend an deiner Bescheidenheit arbeiten.“ (…) „Aber o Mann, du hast mich vielleicht wahnsinnig gemacht.“

Das Cover

Das Cover ist mal wieder der absolute Wahnsinn! Diesmal in blauer Tönung. Und ich finde, dass die Bücher nebeneinander total awesome aussehen! Auch das vierte und fünfte werden hoffentlich grandios! Das Cover vom vierten ist übrigens schon raus. Guckt es euch doch mal an (Ich glaube, dass ihr es selber schafft nach „Obsidian Band 4“ zu googeln. Da muss ich nix mehr verlinken)

Die Story

Jaja die Story….man merkt leider auch hier, dass es nur ein Übergangsband zum vierten und fünften Buch ist. Damit will ich nicht sagen, dass das Buch schlecht war. Auf keinen Fall! Aber die Story hätte man auch locker in hundert Seiten abhandeln können. SPOILER: Ich finde es sehr komisch, dass der Aufhänger der gesamten Story ist, dass man resistent gegen den Onyx werden muss…das kommt mir irgendwie zu einfach vor.

Allerdings finde ich, dass die Figuren und deren Beziehungen zueinander sehr gut weiterentwickelt wurden und natürlich die Neueinführung eines Charakters *hust* Luc *hust* hat mir sehr zugesagt.

Manche Ereignisse waren auch echt unvorhersehbar, obwohl das große Ganze die ganze Zeit schon ersichtlich war, aber die Intrigen und Lügen, die hier gesponnen werden, sind sehr spannend.

Aber dieser mieeeeese Cliffhanger…..musste das sein?! Da wird man die ganze Zeit auf das groß Finale des Buches hingeführt und angefixt und dann passiert SOWAS?! Das kann doch nicht euer Ernst sein! Ich will den vierten Band. JETZT!

Die Hauptperson

Hach ja…Katy. Was mich in diesem Bnd wirklich verblüfft hat, ist ihre wahnsinnige Entwicklung von ihr, denn sie hat sich wirklich vom schüchternen und unsicheren Mädchen zu einer starken jungen Frau entwickelt. Allerdings hat sie immer noch Gewissensbisse bei bestimmten Dingen und da wird wunderbar dargestellt, dass sie sich immer noch ein bisschen dagegen wehrt und im Kern, wie Daemon es so schön ausgedrückt hat, immer gut war und immer gut bleiben wird.

Ihre Kräfte sind übrigens noch stärker geworden und man merkt, dass sie endlich einigermaßen akzeptiert wird und ebenfalls auf gleicher Stufe mit „ihnen“ mithalten kann.

Die Beziehung von Daemon und Katy

Auch hier gibt es eine immense Entwicklung, denn von der Hassliebe, bei der sich beide nicht eingestehen wollten, dass sie sich mögen, ändert es sich in eine Beziehung, die liebevoller nicht hätte sein können. Zwar geht eine Menge von der heißen Stimmung zwischen den beiden flöten, aber trotzdem ist ihre Beziehung und ihre neue, tiefe Verbundenheit sehr gut zu spüren. Die beiden sind einfach der Hammer und funktionieren auch in brenzligen Situationen sehr gut. (Auch wenn Daemon ein wenig zuuuu fürsorglich ist. Aber nur ein bisschen. :-P)

Die Beziehungen untereinander

Vor allem Katys und Dawsons Beziehung hat mir sehr gut gefallen. Aber auch das Auseinanderleben von Dee und Katy und das anschließende wieder aneinander annähern. Katys Mutter ist wie immer der Wahnsinn und verschiedene Nebencharaktere erleben krasse Wendungen oder entpuppen sich als etwas ganz anderes. In diesem Buch liegt der Fokus ganz klar auf den Beziehungen untereinander und Katys innerem Konflikt.

Der Schreibstil

Jennifer L. Armentrout kann einfach sehr gut schreiben. Das ist einfach so. Punkt. Aus. Ende. Und obwohl ich mein Lesetempo, warum auch immer (ich habe wirklich keine Ahnung), sehr heruntergeschraubt habe, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Und wenn doch, habe ich nach spätestens 10 Minuten wieder zugegriffen. Der Schreibstil lässt sich auch lange Sicht ertragen. Und das ist keines Falls negativ gemeint, denn es gibt Schreibstile, bei denen man höchstens 50-100 Seiten lesen kann, bevor man die Bücher weglegen muss. Kurzum: Bücher, die sich nicht in Einem weg lesen lassen. Dieses Buch gehört nicht dazu. Das hier kann man problemlos in einem Rutsch durchlesen.

Fazit

Ein Fortsetzungsband, bei dem man merkt, dass er auf die nächsten Bände hinleitet, und dafür an Story einbüßen musste, aber an Charakterweiterentwicklungen und zwischencharakterlichen Beschreibungen zugelegt hat, um den Grundstein für die Folgebände zu legen.

Dafür gibt es von mir 4 von 5 Tintenklecksen.

screativespacess's review against another edition

Go to review page

3.0

War ziemlich unspektakulär, aber durch das Ende muss man jetzt einfach weiterlesen :D

rinshaa's review against another edition

Go to review page

5.0

Neeeeed moreee...!

paulinazim96's review against another edition

Go to review page

5.0

<3 good god my brain is mushy mush mush.

MINI REVIEW!!

I read this book last year and I have no idea why I didn't review it. But here are some of the things I remember about this book.
This is the third book in the series and often the books and romance lack as they lose their edge; and this book certainly did. I still loved it don't get me wrong but the whole Daemon chasing Katy bit was gone and for me this is what the whole series was about.
The story however was awesome as expected! Katy's and Daemon's relationship progressed as more danger and complications were thrown at them. One of the main things I love about Jen's writing is that all of the plans that the characters come up with aren't easy. They don't always go as planned, I think a lot of authors tend to forget about this and try to make their books as perfect as they can. I remember that this book left me feeling really confused! There's a massive cliff hanger at the end that was just mind blowing and I obviously couldn't cope with it!
Oh also this book was dedicated to me along with nine other ladies from our Daemon team!

lau89's review against another edition

Go to review page

emotional slow-paced
  • Plot- or character-driven? Character
  • Strong character development? Yes
  • Loveable characters? Yes
  • Diverse cast of characters? It's complicated
  • Flaws of characters a main focus? No

4.0

marylene's review against another edition

Go to review page

2.0

2.5

savena's review against another edition

Go to review page

5.0

This book!! It caused so many emotions. Towards the end I wanted to laugh, cry, scream and/or jump into the book with a knife and just stab someone. So entertaining; cannot wait to read the next book!

matty4's review against another edition

Go to review page

adventurous emotional hopeful medium-paced

4.0

dragontalon's review against another edition

Go to review page

5.0

Armentrout... you write some beautiful stories!!
This book was hot!
Oh, my goodness.
Daemon and Katy, and even Dee, has changed so much since this series began! Daemon is such a heartthrob-ass that you cant help but really love him and his personality. To me, he is so passionate about keeping his loved ones safe that he is arrogant and hateful sounding to KAty, but really he is just being protective and loving. It's just a different wey of showing it, plus Katy handled him so well through this whole series.
The plot in this one was such a stomach twister! Rescue sounds ridiculous, but the team decides to take it by chance. They take in an unlikely helper, which only causes more trouble. I wish I could punch the guy in the face!!! (No spoilers here.)
I do admit, I liked how this book played out. More stones are introduced and more Luxen history is even brought to the table! I love the Luxen kind and how they are written and described. I am certain that this story will dig a hole in my heart when I am done with it!! Anyway, I highly love this series and dont particulary love one book more than the other. The first was too perfect, but the 2nd and the 3rd built more onto the layout and the feel of the DOD and the Luxen combined. I am so confused on who is playing what side! I can't wait t find out!