Und jeden Tag wird der Weg nach Hause länger und länger

Fredrik Backman with Stefanie Werner (Translator), Heikko Deutschmann (Narrator)

fiction contemporary short stories
emotional reflective sad slow-paced

1 hours, 25 minutes | first published 2015

Eine kleine Geschichte mit einer großen Botschaft

»Das ist doch das allerschönste Alter«, denkt der alte Mann, während er seinen Enkel betrachtet. »Wenn ein Kind gerade alt genug ist, um zu begreifen, wie die Welt funktioniert, aber gleichzeitig noch jung genug, dies nicht zu akzeptieren.« Opa und Noah sitzen zusammen auf einem seltsam vertrauten Platz, zwischen Opas Arbeitstisch und den Hyazinthen aus Omas Garten. Opa erinnert sich an sein Leben, spricht mit Noah über die Mathematik, die sie beide lieben. Manchmal ist auch Ted da, sein Sohn, Noahs Papa, der die Gitarre lieber mag als die Zahlen. Und natürlich Oma. Alle treffen sie sich auf diesem Platz, der immer kleiner und dämmriger wird. Und sie lernen, dass der Abschied keine Angst machen muss, wenn die Liebe da ist.

What the community thinks

summary of 1425 ratings (see reviews)

Content warnings


Expand filter menu View warnings

Moods

emotional 97%
sad 85%
reflective 69%
inspiring 24%
hopeful 23%
challenging 8%
lighthearted 8%
funny 7%
adventurous 3%
dark 3%
informative 2%
relaxing 2%
mysterious 1%
tense 1%

Pace

fast 59%
medium 25%
slow 14%

Plot- or character-driven?

Character: 100%

Strong character development?

It's complicated: 35% | Yes: 28% | N/A: 22% | No: 14%

Loveable characters?

Yes: 96% | It's complicated: 1% | N/A: 1%

Diverse cast of characters?

No: 75% | N/A: 15% | It's complicated: 5% | Yes: 3%

Flaws of characters a main focus?

Yes: 52% | No: 24% | It's complicated: 15% | N/A: 7%

Average rating

4.36