A review by _verena_
Die geheime Geschichte by Donna Tartt

5.0

Keiner der Charakrer sympathisch, aber der Schreibstil ist einfach genau meins. Das merkt man daran, dass die Handlung nur so dahin plätschert, nicht wirklich viel 
passiert, aber ich trotzdem total hinein gekippt bin, in diese Welt mit illustren und geheimnisvollen Charakteren.
Bunny ist einfach ein furchtbarer Mensch und sein Tod ist überhaupt nicht traurig.
<Spoiler>Was ich nicht verstehe, warum Richard überhaupt beim Mord an Bunny dabei ist und sich generell so involvieren lässt. Weil er sonst niemanden hat? Weil er so beeindruckt von den anderen ist und sich ihnen verpflichtet fühlt?</Spoiler> Das was die Charaktere untereinander verbindet kann man ja kaum Freundschaft nennen.

Fazit: Hype gerechtfertigt 😌


<Spoiler>
... Die Landmenschen hier in der Umgebung sind faszinierend, weil ihr Leben so determiniert ist, dass es wirklich von einer Art Fatum bestimmt zu sein scheint... 

... dass die Vollendung des Fortpflanzungszyklus in der Natur ausnahmslos ein Vorbote des raschen Verfalls und des Todes sei...

... Was man nicht denken kann, kann man auch nicht tun...

... An der Liebe zur Schönheit ist nichts auszusetzen. Aber Schönheit ist sofern sie nicht mit etwas Sinnvollerem vermählt ist - immer nur oberflächlich...

... Die Toten erscheinen uns im Traum, sagte Julian, weil sie nur so sichtbar für uns werden können: Was wir sehen, ist eine Projektion, ein Strahl aus weiter Ferne, Lichtschein von einem toten Stern...

</Spoiler>